Was ist Rassismus?

Ich kann diese Frage nicht mehr hören. Das ist ernst gemeint. Rassismus wurde schon von so vielen Menschen definiert, dass es eigentlich jede*r wissen sollte. Als weißer cis-Mann ist es mir wichtig, mich klar gegen jede Form von Rassismus zu stellen. Es ist also wichtig, klar zu machen, was Rassismus bedeutet. Ich probiere es hier … Weiterlesen

Remote Yoga: das Echo im Training

Ich hatte gestern wieder Yoga. In Corona-Zeiten ist mir das wichtig: zum einen will ich nicht aus der Übung kommen, zum anderen sehe ich meinen Trainer und die anderen Leidensgenoss*innen einfach mal auf dem Bildschirm. Und auch wenn ich nicht live das Geächze mitbekomme, sobald mir die Puste ausgeht, weiß ich, wem das noch so … Weiterlesen

Agile Gewohnheiten

Weißt Du, wie lange es dauert, bis sich eine neue Gewohnheit wirklich verankert hat? Mindestens 1 bis 3 Monate! Und wenn es darum geht, schlechte Gewohnheiten abzulegen, sogar mehrere Jahre! Dieses Wissen ist gerade im agilen Kontext sehr wichtig, denn hier werden wir immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Da kann eine heute lieb gewonnene … Weiterlesen

Exit(ing) racism: Rassismuskritik

Es ist ein ganz normaler Tag in Berlin. Ich steige in die U-Bahn Richtung Alexanderpatz. Bin zu faul, etwas zu lesen, also beobachte ich die Menschen um mich herum. In der Regel passiert nichts Besonderes. Aber dieses Mal ist etwas anders. Während der Fahrt steigt ein junger Mann ein. Er setzt sich zu einer Gruppe … Weiterlesen

SketchNotes Meetup

Sketchnotes oder: wie der Punkt laufen lernte

Am 20.11.2018 hatte ich das Vergnügen, zusammen mit meinen Kollegen der codecentric AG ein MeetUp zum Thema SketchNotes ausrichten zu können. Wir haben eine Auswahl der wichtigsten Elemente gezeigt und damit einen schnellen und einfachen Einstieg in das Thema geboten.  Im Meetup hatten fast 40 Teilnehmer Gelegenheit gehabt, ihre ersten Schritte in Richtung „SketchNotes“ zu … Weiterlesen

Vom Winde verweht: der stürmische Projektbeginn!

Neues Projekt? Das ist gut! Doch kaum ist das neue Team gebildet, kommen schon die ersten Reibereien auf. Und natürlich entstehen gerade am Anfang eines neuen Projektes Konflikte in den Bedürfnissen und Wünschen der einzelnen Teammitglieder. Der Organisationspsychologe Bruce W. Tuckman hat sich die Interaktion von Menschen bereits in den 1960er Jahren angesehen und festgestellt, … Weiterlesen

Space Invaders Basel

Ich hatte die Freude, mit Freunden Basel zu besuchen. Das war am 22.7.2018. Dort haben wir auch Jagd auf Space Invaders zu machen. Vorab: ich kann Invader Touren nur empfehlen. Man lernt die stadt aus einer völlig anderen Perspektive kennen. Und man sieht trotzdem alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Die Tour selbst ist übrigens auch schön beschrieben … Weiterlesen

Space Invaders Berlin

Street Art am Holzmarkt 2018

Kennt Ihr Space Invaders? Es ist eines der ältesten Arcade Games, das erstmalig 1978 veröffentlicht wurde. Obwohl es einige IT-Ewigkeiten auf dem Buckel hat, ist es bis heute präsent. u.a. als Online-Spiel im Internet. Das Spiels hat auch das Interesse von Straßenkünstlern geweckt. Das Projekt www.space-invaders.com des Künstlers „Invader“ aus dem Jahr 1998 machte es sich … Weiterlesen

Der Sawyer-Effekt – spielend arbeiten

Mich beschäftigt zur Zeit das Thema, was uns Menschen eigentlich umtreibt. Ist es Geld? Macht? Konsum? Ansehen? Vermutlich spielen diese Dinge eine Rolle. Aber das ist sicherlich nicht alles. Zu diesem Thema wurde mir von Kollegen das Buch „Drive: The Surprising Truth About What Motivates Us“ von Daniel Pink empfohlen. Ein spannendes Buch. Im Kern … Weiterlesen