4-Phasen-Modell von Tuckman

In der agilen Software-Entwicklungswelt kommen die Begriffe „forming“, „storming“, „norming“, „performing“  immer wieder zum Einsatz. Sie stehen für die Phasen, die – nach Tuckman – durchwandert werden müssen, um ein neues Team performant – also effizient und effektiv – arbeiten zu lassen. Doch was genau hat es mit diesen vier Phasen auf sich? Und warum … weiterlesen4-Phasen-Modell von Tuckman

Der Sawyer-Effekt – spielend arbeiten

Mich beschäftigt zur Zeit das Thema, was uns Menschen eigentlich umtreibt. Ist es Geld? Macht? Konsum? Ansehen? Vermutlich spielen diese Dinge eine Rolle. Aber das ist sicherlich nicht alles. Zu diesem Thema wurde mir von Kollegen das Buch „Drive: The Surprising Truth About What Motivates Us“ von Daniel Pink empfohlen. Ein spannendes Buch. Im Kern … weiterlesenDer Sawyer-Effekt – spielend arbeiten

Softwareentwicklung ist selten ein technisches Problem

Programmieren ist meine Leidenschaft. Schon mit 13 Jahren habe ich mit BASIC und PASCAL programmiert. Ich habe mich im Studium zwar für einen Umweg entschieden. Es war aber klar, dass ich Softwareentwicklung immer dabei haben möchte. Dies ist bis heute so. In dem Moment, in dem mein Hobby zum Beruf wurde, änderte sich aber auch … weiterlesenSoftwareentwicklung ist selten ein technisches Problem